*
Logo Schriftzug
blockHeaderEditIcon
Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon

 

Überschrift Mehrgasmesstechnik
blockHeaderEditIcon

Gasmesstechnik

Text Mehrgasmesstechnik
blockHeaderEditIcon

Mehrgasmesstechnik

Für die Messung spezieller Gase bietet Dräger eine komplette Produktlinie an.

Dräger X-am 2500
blockHeaderEditIcon

Dräger X-am® 2500

Das Dräger X-am® 2500 wurde speziell für den Einsatz im Personenschutz entwickelt. Das 1- bis 4-Gasmessgerät misst zuverlässig brennbare Gase und Dämpfe sowie O2, CO, NO2, SO2 und H2S. Zuverlässige und ausgereifte Messtechnik, langlebige Sensorik und einfache Handhabung gewährleisten hohe Sicherheit bei extrem niedrigen Betriebskosten.

Ausgereifte und leistungsstarke DrägerSensoren im XXS-Format für die Gase CO, H2S, O2, SO2 und NO2 ermöglichen einen sicheren Einsatz in der Industrie, im Bergbau und in Raffinerien.

Der innovative katalytische Ex-Sensor besticht durch seine exzellente Resistenz gegen Vergiftungen durch Silikone und Schwefelwasserstoff.


Video X-am® 2500 Bedienung

Sicherheit Wartung
blockHeaderEditIcon

SICHERHEIT

Das Dräger X-am® 2500 hat eine Ex-Zulassung für Zone 0, somit ist es für eine sehr hohe Sicherheit für Anwender in explosionsgefährdeten Bereichen ausgelegt. Das funktionale Design stellt sicher, dass ein Gaszutritt von oben und von der Seite gegeben ist – selbst wenn das Gerät in der Tasche getragen wird oder ein Gaseingang versehentlich verdeckt sein sollte.
 

DIE WARTUNG

Vom Funktionstest bis zur vollständigen Dokumentation stehen dem Anwender praxisorientierte Lösungen zur Verfügung, die jederzeit Sicherheit für den Einsatz geben. Die stromfrei vor Ort zu nutzende Dräger Bumptest Station und die automatische Test- und Kalibrierstation Dräger X-dock für ganzheitliches Flottenmanagement sind ideale Ergänzungen, die Zeit und Aufwand reduzieren. Die hochwertigen DrägerSensoren ermöglichen im Zusammenspiel mit der Dräger X-dock schnelle Begasungstests von 8 bis 15 Sekunden1 mit sehr geringen Gasverbräuchen. Dies reduziert die Betriebskosten Ihrer Geräteflotte erheblich.

Bild Dräger X-am 2500
blockHeaderEditIcon
Dräger X-am 3500
blockHeaderEditIcon

Dräger X-am® 3500

Das Dräger X-am® 3500 wurde speziell für den Einsatz im Bereich Freimessen konzipiert. Das 1– bis 4-Gasmessgerät misst zuverlässig brennbare Gase und Dämpfe sowie O2, CO, H2S, NO2 und So2. Das innovative Signalisierungskonzept sowie das umfangreiche Zubehör gewährleisten hohe Sicherheit und eine einfache Handhabung.

1 Dräger X-am® 3500
blockHeaderEditIcon

Das Signalsystem des Dräger X-am 3500 basiert auf einem klaren Farbcode in Übereinstimmung mit den Vorgaben von EN 60079-29-1, EN 45544-1 und EN 50104:

  • Rotes Licht = Gasalarm
  • Gelbes Licht = gerätebezogene Alarme, etwa wenn der Akku aufgeladen werden muss
  • Grünes Licht = Gerät ist messbereit

Vorteile:

  • ausgestattet mit leistungsstarker Pumpe
  • gleichzeitiges Laden (nicht in Ex-Bereichen) und Messen möglich
  • handlich und robust, IP 67
  • Farbdisplay mit Zoomfunktion
  • Grün leuchtendes D-Light signalisiert: getestet und einsatzbereit

https://youtu.be/DhYkFDw_tE8

Bild Dräger X-am 3500
blockHeaderEditIcon
Dräger X-am® 5000
blockHeaderEditIcon

Dräger X-am® 5000

Das Dräger X-am® 5000 gehört zu einer neuen Generation von Gasmessgeräten, speziell entwickelt für den Einsatz im Personenschutz. Das 1 bis 5-Gasmessgerät misst zuverlässig brennbare Gase und Dämpfe sowie O2 und gesundheitsschädliche Konzentrationen von O3, Cl2, CO, CO H2-CP, CO2, H2, H2S, HCN, NH3, NO, NO2, PH3, SO2, COCl2, organische Dämpfe, Odorant und Amine.

1 Dräger X-am® 5000
blockHeaderEditIcon

Trotz erweiterter Funktionalität zeichnen das Dräger X-am® 5000 sein geringes Gewicht und das praktische Handyformat aus und garantieren dem Anwender einen hohen Tragekomfort. Reduziert auf das Wesentlicheermöglichen das Zwei-Knopf-Bedienfeld und eine einfache Menüführung den intuitiven Einsatz des Gerätes.

Durch die Möglichkeit der individuellen Bestückung ist das Dräger X-am® 5000 noch variabler einsetzbar und eröffnet z. B. als Verleihgerät neue Anwendungsgebiete. Die flexiblen Sensoren können sehr einfach nachgerüstet, umgerüstet oder auf andere Gase eingestellt werden.

Das Dräger X-am® 5000 ist hart im Nehmen:

Wasser- und staubgeschützt nach IP 67 gewährleistet, dass das Gerät auch nach einem Fall ins Wasser volle Funktionsbereitschaft.
Der integrierte Gummischutz sowie die schockunempfindlichen Sensoren bieten zusätzliche Sicherheit bei Stößen und Erschütterungen.

Bild Dräger X-am® 5000
blockHeaderEditIcon
Dräger X-am® 5600
blockHeaderEditIcon

Dräger X-am® 5600

Ergonomisch gestaltet und ausgerüstet mit innovativer Infrarot-Sensortechnologie: Das Dräger X-am® 5600 ist das kleinste Mehrgasmessgerät für die Messung von bis zu sechs Gasen.
Ideal für den Personenschutz misst das robuste, wasserdichte Gerät explosionsfähige, brennbare, toxische Gase und Dämpfe sowie Sauerstoff.

1 Dräger X-am® 5600
blockHeaderEditIcon

Klein, leicht und einfach in der Handhabung – das wasserdichte Dräger X-am® 5600 wurde für den Einsatz in rauen industriellen Umgebungen entwickelt. Wasser- und staubgeschützt nach IP 67, ausgerüstet mit integriertem Gummischutz gewährleistet das Gerät auch unter widrigen Einsatzbedingungen optimale Funktionsbereitschaft.

Die neuen Dräger Infrarot-Sensoren können wahlweise für die Messung von explosionsfähigen Substanzen bzw. CO2 verwendet werden:
Der Infrarot-Sensor IR Ex ermöglicht die Messung explosionsfähiger, brennbarer Kohlenwasserstoffe im Bereich der unteren Explosionsgrenze.

Dank der Kombination aus innovativer Infrarot-Technologie und modernsten elektrochemischen Dräger XXS Miniatur-Sensoren detektiert dieses 1- bis 6-Gasmessgerät zuverlässig explosionsfähige, brennbare und gesundheitsgefährdende Konzentrationen von O2, Cl2, CO, CO2, H2, H2S, HCN, NH3, NO, NO2, PH3, SO2, Amine, Odorant, COCl2 und organische Dämpfe.

Bild Dräger X-am 5600
blockHeaderEditIcon
Dräger X-am 8000
blockHeaderEditIcon

Dräger X-am® 8000

Noch nie war Freimessen so einfach und komfortabel: Das 1- bis 7-Gasmessgerät Dräger X-am® 8000 misst toxische und brennbare Gase sowie Dämpfe und Sauerstoff gleichzeitig – im Pumpen- oder Diffusionsbetrieb.

1 Dräger X-am® 8000
blockHeaderEditIcon

Das Signalsystem des Dräger X-am 8000 basiert auf einem klaren Farbcode in Übereinstimmung mit den Vorgaben von EN 60079-29-1, EN 45544-1 und EN 50104:

  • Rotes Licht = Gasalarm
  • Gelbes Licht = gerätebezogene Alarme, etwa wenn der Akku aufgeladen werden muss
  • Grünes Licht = Gerät ist messbereit

Vorteile:

  • kann mit leistungsstarker Pumpe ausgestattet werden
  • handlich und robust
  • IP 67
  • Assistenten zum Freimessen, für Lecksuche und benzolspezifische Messungen mit dem PID (Vorröhrchen)
  • Farbdisplay mit Zoomfunktion

https://youtu.be/Kz9QWGSvpMA

Bild Dräger X-am 8000
blockHeaderEditIcon
Text Kalibrierung und Justage
blockHeaderEditIcon

Die von der BG RCI empfohlene Kalibrierung und Justage der Dräger-Geräte führen wir in unserer hauseigenen Werkstatt durch. Sprechen Sie uns einfach an.

GoogleMap
blockHeaderEditIcon

map_canvas_39

Kontakt Öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon

Kontakt

01257 Dresden, Altlockwitz 20

Telefon: (0351) 2816505
Fax: (0351) 2816508
E-Mail: info@tetzner-technik.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
08 Uhr - 16 Uhr

Freitag
08 Uhr - 12 Uhr

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail