*
Menu

Atemschutz

 

 

 

Fluchtgeräte

Wer Menschen schützen muss, um Leben zu retten, braucht Geräte, die ihn bei seiner verantwortungsvollen Tätigkeit aktiv und verlässlich unterstützen.

Insbesonders Notsituationen und Arbeiten unter extremen Bedingungen erfordern einfach zu bedienende Fluchtgeräte.

Überall, wo die menschliche Atmung erschwert oder gefährdet ist, kennt Dräger Ihre Probleme und findet die Lösungen.   

  


Filterfluchtgeräte

In den verschiedensten Lebensbereichen können plötzlich Gefahren auftreten, bei denen Sie sich mit Fluchtfiltergeräten retten können. Egal ob im Beruf, in der Freizeit oder auch auf Reisen.

Um sich aus lebensbedrohenden Situationen zu retten, bietet Ihnen Dräger Safety verschiedene Fluchtfiltergeräte an. Diese sind speziell an die verschiedenen möglichen Gefahrenquellen angepasst.


Dräger PARAT 5500


Mit der Dräger PARAT 5500 Brandfluchthaube können Sie sich schnell selbst
in Sicherheit bringen. Denn: Brennen kann es überall! – im Büro, im Hotel,
auf Schiffen, in Tunneln oder auch zuhause.

Die Brandfluchthaube Dräger PARAT 5500 schützt Sie wirkungsvoll für
mindestens15 Minuten gegen tödliche Brandgase, Dämpfe und giftigen
Qualm.

dank integrierter Kopfbänderung einfach über den Kopf ziehen und schon
sind Ihre Augen und Atemwege geschützt.

Die Dräger Parat 5500 gibt es in 3 unterschiedlichen Verpackungen:
- Hard Case
- Soft Pack
- Single Pack

So steigen Ihre Chancen deutlich, über den verqualmten Fluchtweg den rettenden Ausgang sicher zu erreichen.

Dräger Parat 5500 - Speed Contest

Anlegevideo Parat 5500 Single Pack


Direktbestellung Dräger Parat 5520 (Soft Pack)


Dräger PARAT 3100


In vielen Berufen können plötzlich auftretende Gefahren überraschen. In
diesem Fall ist es lebensnotwendig, immer einen kleinen Lebensretter
dabei zu haben.

Besonders in der chemischen und petrochemischen Industrie ist das
Gefahrenpotential durch Rohrleitungen und den Einsatz von gefährlichen
Substanzen sehr hoch.

 

Mit der Dräger PARAT 3100 können 15 Minuten gewonnen werden, um
sich vor giftigen Gasen und Dämpfen in Sicherheit zu bringen.

Handlich und leicht – durch den selbsterklärenden Aufbau legen selbst
Ungeübte die Dräger PARAT 3100 (Halbmaske) schnell und einfach an.

 


Dräger PARAT 3200


Mit der Dräger PARAT 3200 können 15 Minuten gewonnen werden, um
sich vor giftigen Gasen und Dämpfen in Sicherheit zu bringen.

Handlich und leicht - durch den selbsterklärenden Aufbau legen selbst
Ungeübte die Dräger PARAT 3200 (Mundstück-Nasenklammer) schnell
und einfach an.

Besonders in der chemischen und petrochemischen Industrie ist das
Gefahrenpotential durch Rohrleitungen und den Einsatz von gefährlichen
Substanzen sehr hoch.

 


 

Druckluftfluchtgeräte

Druckluftfluchtgeräte bieten sofortigen umluftunabhängigen Atemschutz, wenn die Flucht aus einer gefährlichen Umgebung erforderlich ist.

Das System ist in wenigen Sekunden betriebsbereit. Die Luftversorgung wird durch die Einatmung automatisch aktiviert.


Saver CF


Saver CF-Geräte sind mit einer Haube ausgestattet, die von
allen Anwendern einfach angelegt werden kann. Unabhängig
von der Gesichtsform, der Gesichtsgröße oder der Gesichtsbehaarung ist ein hohes Dichtvermögen durch die Halsmanschette sichergestellt. 'Die Haube wird über einen konstanten Volumenstrom mit Atemluft versorgt.

G 26-Vorsorgeuntersuchung für Nutzung dieser Geräte nicht notwendig.

Erhältlich als 15-Minuten-Version inkl. 3l / 200 bar-Stahlflasche (Saver CF 15) oder 10-Minuten-Version inkl. 2l / 200bar Alu-Flasche(Saver CF 10).

Die Druckminderer sind für einen Zeitraum von 10 Jahren wartungsfrei.

Zugelassen nach EN 1146 und MED (Steuerrad-Zulassung)

Entsprechen den Anforderungen der SOLAS und IMO


Saver PP

Saver PP

Der Saver PP-Geräte sind mit einer Panorama Nova Überdruck-
Vollmaske ausgestattet. Diese Maske zeichnet sich durch ein
besonders hohes Dichtvermögen, einen niedrigen Ausatem-
widerstand sowie einen komfortablen Sitz aus. Die spezielle
Kopfspinne ermöglicht allen Anwendern ein schnelles und
zuverlässige Anlegen.

G 26-Vorsorgeuntersuchung für Nutzung dieser Geräte nicht
notwendig.

Erhältlich als 15-Minuten-Version inkl. 3l/200 bar Stahlflasche (Saver PP 15) oder 10-Minuten-Version inkl. 2l/200 bar Alu-Flasche (Saver PP 10). Die Druckminderer sind für einen Zeitraum von 10 Jahren wartungsfrei.

Zugelassen nach EN 402 und MED (Steuerrad-Zulassung)

Entsprechen den Anforderungen der SOLAS und IMO 

 

 


Sauerstoffselbstretter

Sauerstoffselbstretter dürfen nicht fehlen, wenn mit plötzlich auftretenden, toxischen Gasen und /oder Sauerstoffmangel zu rechnen ist.


Oxy 3000 / 6000

Ist ein von der Umgebungsluft unabhängiges Atemschutzgerät für die Selbstrettung aus Bereichen, in denen rauch, toxische Gase oder Sauerstoffmangel vorliegt.

Jedes Gerät ist mit dem innovativen "Safety Eye" ausgestattet, durch das Sie einfach feststellen können, ob das Gerät einsatzbereit ist.


Das Oxy 3000 ist für die Einsatzzeit von bis zu 30 Minuten  und das Oxy 6000 für die Einsatzzeit von bis zu 60 Minuten ausgelegt.

Diese Selbstretter sind bis zu 10 Jahre wartungsfrei.

Zugelassen nach DIN EN 13794, Europäische Richtlinie über PSA (89/686/EG)

Anlegevideo

 


Oxy K 30 HS/HWS/HW

Die Sauerstoffselbstretter der Oxy K -Reihe machen Sie für
30 Minuten unabhängig von der Umgebungsluft.

Die Haube des Oxy K 30 HS/HWS/HW bietet Ihnen während
des Einsatzes die Möglichkeit der verbalen Kommunikation
und ist besonders für Brillenträger geeignet. Gleichzeitig
schützt sie Kopf, Gesicht und Augen gegen Rauch, Hitze und
Funkenflug.


Durch das einfache Anlegen und Atmen ist das Oxy K 30 HS/HWS/HW auch für weniger trainierte Personen geeignet. Durch den Schnellstarter wird der Geräteträger sofort nach dem Anlegen mit Sauerstoff versorgt.

Oxy K 30 HS/HWS/HW ist für einen Zeitraum von zehn Jahren Lagerung frei von Wartung und Service.

Zugelassen nach DIN 58639, MED und SOLAS


Oxy K 30 S

Oxy K 30 S

Die Sauerstoffselbstretter Oxy K 30 S machen Sie für 30
Minuten unabhängig von der Umgebungsluft.

Durch den einfach zu bedienenden Öffnungsmechanismus
können die Geräte auch von weniger trainierten Personen
innerhalb von wenigen Sekunden angelegt werden.

Das Gerät ist serienmäßig mit einem Schultergurt ausgestattet.
Durch den Schnellstarter wird der Geräteträger sofort nach dem
Anlegen mit Sauerstoff versorgt.

Oxy K 30 S ist für einen Zeitraum von zehn Jahren Lagerung frei von Wartung und Service.

Zugelassen für 30 Minuten nach EN 13794


Oxy K 50 S


Die Sauerstoffselbstretter Oxy K 50 S machen Sie für 50 Minuten unabhängig von der Umgebungsluft.

Durch den einfach zu bedienenden Öffnungsmechanismus können die Geräte auch von weniger trainierten Personen innerhalb von wenigen Sekunden angelegt werden.

Das Gerät ist serienmäßig mit einem Schultergurt ausgestattet. Durch den Schnellstarter wird der Geräteträger sofort nach dem Anlegen mit Sauerstoff versorgt.

Oxy K 50 S ist für einen Zeitraum von zehn Jahren Lagerung frei von Wartung und Service.

Zugelassen für 50 Minuten nach EN 13794


 

Weitere Informationen finden Sie unter www.draeger.com .


 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail